Die DGO ist Mitglied in

Dachverband Osteologie e.V.

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften

European Calcified Tissue Society

International Osteoporosis Foundation

Die DGO

versteht sich als eine interdisziplinäre Plattform für Ärzte, Naturwissenschaftler, Ingenieure und alle anderen Spezialisten, die mit der Erforschung der Funktion des Organs Knochen sowie der Erkennung und Behandlung von Erkrankungen des Skelettsystems befasst sind.

Mehr erfahren

Fachzeitschrift "OSTEOLOGIE"

Fachzeitschrift OSTEOLOGIE

4x jährlich · für Mitglieder kostenlos


Leseprobe 2 / 2017:
U. Maus; C. Niedhart
Therapie des Knochenmarködemsyndroms mit antiresorptiven Medikamenten

Mehr Infos & bestellen

DGO-Initiative Seltene Knochenerkrankungen


Genetische Erkrankungen, die primär das Skelettsystem betreffen repräsentieren einen entscheidenden Anteil der bekannten beschriebenen seltenen Erkrankungen. In den letzten Jahren konnten parallel zur Beschreibung klinischer Phänotypen und radiologischer Kennzeichen verschiedener genetischer Knochenerkrankungen essentielle molekulare Signalwege identifiziert werden, die in die Regulation des Knochen- und Mineralstoffwechsels involviert sind.

Die DGO hat eine Initiative ins Leben gerufen um klinische Versorgung, Wissenschaft und Netzwerkbildung im Bereich seltener Knochenerkrankungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) zu fördern.

Ein vorläufiger Aktionsplan enthält folgende Schwerpunkte:

  • Bestandsaufnahme bestehender Versorgungs- und Wissenschaftstrukturen
  • Unterstützung der Ausbildung von Kompetenzzentren
  • Förderung der interdisziplinären wissenschaftichen Vernetzung
  • Ausrichtung eines DGO-Symposiums Seltene Knochenerkrankungen auf der Osteologie 2018

Bei Rückfragen steht Ihnen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung

 

Neue Arbeitskreise


Im Rahmen der Mitgliederversammlung der DGO auf dem Osteologie-Kongress 2015 werden 3 neue Arbeitskreise vorgestellt welche sich derzeit in der Gründung befinden:

  • Diabetes und Knochen (Koordination Chr. Meier und Lorenz Hofbauer)
  • Implantate (Koordination A. Roth)
  • Osteotechnologie (Koordination K. Raum)

Eine aktive Beteiligung an diesen Arbeitskreisen ist möglich und wird begrüßt. Bei Interesse kontaktieren die Koordinatoren direkt.

 

Anstehende Termine


finden Sie HIER

Patienteninformationen

Was passiert bei Osteoporose?
Wie kann sie behandelt werden?

DVO Leitlinie Osteoporose 2014

weitere Osteologie-Links

Go to top